04.10.2014 19:39 Alter: 4 yrs

Seniorencheck


Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen können Ihr Tier vor schweren Erkrankungen im Alter schützen

Auch unsere Haustiere gehen nach einem aktiven Katzen- oder Hundeleben der ruhigeren Phase des Seniorenalters entgegen. Doch ab welchem Alter sprechen wir von “Senioren”? Bei Katzen ab dem
8. Lebensjahr, bei Hunden ist es von der Körpergrösse abhängig, d.h. kleiner Hund ab dem 8. Lebensjahr, grosser Hund ab dem 6.Lebensjahr.

In dieser Lebensphase haben die Tiere besondere Bedürfnisse im Bezug auf Futter und man sollte auch an Gesundheitsvorsorge denken. Diese umfasst:

  • Gründliche Anamnese
  • Klinisch Untersuchung
  • Laborcheck: Gr. Blutbild ,Organprofil
  • Hormonprofil (Schilddrüse d. Katze)
  • Thoraxröntgen  
  • Untersuchung des Bewegungsapparates
  • Untersuchung auf Tumore (Gesäuge, Prostata, Haut)


Nach sorgfältiger Absprache mit dem Tierhalter führe ich bei Ihrem Tier gern die entsprechenden Untersuchungen durch. Denn ein Problem im Vorfeld rechtzeitig erkannt, erhöht bzw. verbessert die Lebensqualität- und Freude ihres Vierbeiners und bewahrt vor Langzeitschäden. Denn es gilt: Vorbeugen ist besser als Heilen!